Oberbaumbrücke Startseite
Wirtschaftsempfang Friedrichshain-Kreuzberg 2009

An historischer Stätte begingen ca. 200 Gäste aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik den Wirtschaftsempfang 2009. Die Veranstaltung im Meistersaal am Potsdamer Platz stand unter dem Motto „Meisterliches aus Friedrichshain-Kreuzberg“. Im Mittelpunkt des Abends stand das Handwerk als ein Rückgrat der mittelständigen Wirtschaft.

Der Veranstaltungsort begeisterte nicht nur als stimmungsvolle Veranstaltungslocation, sondern auch durch seine interessante und wechselhafte Geschichte: Im Meistersaal wurden ab 1913 die Meisterbriefe an die Berliner Bauhandwerker verliehen. In den goldenen 20ern war er Bühne für Künstler wie Kurt Tucholsky. In den 70ern bekannt als Hansa-Tonstudio schrieben hier Stars wie U2 und Udo Lindenberg Musikgeschichte. 2009 wurde der Meistersaal nach behutsamer Modernisierung neu eröffnet.

In dem kurzweiligen Bühnenprogramm kamen Meister ihres Fachs aus dem Bezirk zu Wort und informierten über die Situation ihrer Handwerksbetriebe. In einer Talkrunde beleuchten FKU-Vorsitzende Carola Schneider und Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers gemeinsam mit Stephan Schwarz, dem Präsidenten der Handwerkskammer, welche Rolle das Handwerk heute in der wirtschaftlichen Landschaft spielt.

Auch die East Side Gallery war Teil des Programms, denn anlässlich des 20. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer wurde eines der bekanntesten Bauwerke des Bezirkes komplett saniert und von den Künstlern mit den originalen Bildern neu bemalt. Beteiligte Handwerker und Künstler schilderten Neues und Ungewöhnliches aus der Geschichte der Berliner Mauer.

Im Anschluss nutzen die Anwesenden die Zeit, mit anderen Gästen ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

wir bedanken uns bei: