Oberbaumbrücke Startseite
lokal.leben - Netzwerk für Standortlösungen

Gemeinsam mit den Partnern coopolis - Planungsbüro für kooperative Stadtentwicklung und GREEN DOOR live kommunikation führt der FKU das Projekt lokal.leben durch.
lokal.leben hat zum Ziel, in fünf ausgewählten Quartieren des Bezirkes die schon bestehende vielfältige, kleinteilige Gewerbestruktur zu erhalten bzw. sich dafür einzusetzen, einen quartiersverträglichen Branchenmix herbeizuführen.

Kernaufgabe in den drei Quartieren Petersburger Platz, Rudolfquartier und Quartier westlich des Südsterns ist die Verringerung von Gewerbeleerstand im Sinne eines für die Anwohner attraktiven und ausgewogenen Branchenmixes. Im Graefekiez und im Wrangelkiez geht es um den Erhalt der wirtschaftlichen Vielfalt. Gerade hier entwickelt sich - auch vor dem Hintergrund steigender Touristenzahlen - die Gewerbestruktur teils sehr einseitig. lokal.leben will für einen fairen Umgang miteinander werben und bereits auftretende Spannungen moderierend abbauen helfen.

lokal.leben ist ein Projekt der bezirklichen Wirtschaftsförderung und wird aus Fördermitteln der Europäischen Union und dem Programm "aktionsraum Plus" der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ermöglicht.

Weitere Informationen unter www.lokal-leben.org
und im Projektflyer (pdf-Format)

 

lokal.leben wird gefördert durch: