Oberbaumbrücke Startseite
Aktuelles

Veranstaltungskalender 2017

Einen ersten Überblick über die FKU-Aktivitäten 2017 gibt Ihnen unser Veranstaltungskalender

 


FKU-Seminar "Grundlagen im Online-Marketing"
am 19. Oktober 2017

87% der Internetnutzer informieren sich vor einem Kauf online über Produkte und Dienstleistungen. Eine erfolgreiche Strategie im Online-Marketing ist daher für die meisten Unternehmen existenziell. Erfahren Sie an diesem Abend, wie Sie Ihr Online-Marketing optimieren und Ihre Internetseite zu
einem erfolgreichen Vertriebskanal machen können.

Nach einer allgemeinen Einführung in das Thema Online-Marketing erfahren Sie mehr über Google Adwords, Suchmaschinenoptimierung, Google Analytics und Werbemöglichkeiten über Facebook. Sie lernen, wie Sie mit dem Persona-Konzept Ihre Zielgruppe genau definieren können und wie Sie die Schlüsselworte finden, die Ihnen die richtigen Kunden bringen.

Unser Referent Dirk Bansemir, Geschäftsführer SUCHMEISTEREI GmbH (die SUCHMEISTEREI ist Mitglied der e-pixler GROUP), gibt Ihnen konkrete Tipps, wie Sie mit der Implementierung im eigenen Unternehmen beginnen können und zeigt Ihnen kostenlose hilfreiche Online-Tools. Abgerundet wird das Seminar durch drei kurze Praxisbeispiele.

Einladung & Inhalte

 


FKU-Seminar “Erfolgreiches Konfliktmanagement”
am 11. Oktober 2017

Wo Menschen zusammenkommen, gehören Konflikte zum Alltag. Gelingt es, sich mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen konstruktiv auseinanderzusetzen, können Konflikte gezielt genutzt werden, um zu positiven Veränderungen zu führen. Insbesondere für Führungskräfte ist es wichtig, Konflikte möglichst früh zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen um diese zu lösen und effektiv zu vermitteln.

Nutzen Sie dieses Seminar, um von unserer Referentin Susanne Lorenz, Inhaberin von wirksam kommunizieren, zu lernen, wie man Konflikte überlegt auflösen kann und damit die Arbeitsatmosphäre, sowie Motivation und Produktivität im Unternehmen verbessert. Trainieren Sie Techniken für den lösungsorientierten Umgang mit Konflikten und lernen Sie praxisorientiert, wie Sie selbst in angespannten Situationen souverän konstruktive Gespräche führen können.

Dieses Seminar richet sich an Führungskräfte, MitarbeiterInnen und alle, die im privaten und beruflichen Alltag besser mit Konflikten umgehen möchten.

Einladung & Inhalte

 


FKU-Seminar “Nie wieder Lampenfieber - besser wirken, mehr erreichen”
am 20. September 2017

Sie sollen eine Präsentation geben, einen Vortrag halten oder eine Diskussionsrunde leiten. Sie möchten Ihre Zuhörer authentisch und selbstsicher überzeugen. Und Sie sind aufgeregt. Diese Situation kennt jeder und ein wenig Aufregung gehört immer dazu.
Doch was, wenn die Nervosität nicht nachlässt, Stimme und Hände zittern, Sie sich häufig versprechen und die Atmung flattert? Sichtliche Nervosität kann Ihre Überzeugungskraft mindern und das eigene Lampenfieber hemmt klares Denken und das eigene Wohlbefinden.

Lampenfieber muss nicht sein. Unsere Referentin Bettina Schinko, Inhaberin der sprechbar in berlin, bietet Ihnen in diesem Seminar eine effektive Anleitung zur Selbsthilfe und vermittelt Ihnen wertvolle Methoden und Tricks, um Ihre öffentlichen Auftritte zu meistern.

Lernen Sie, souveräner aufzutreten und sich natürlich und überzeugend zu äußern. Denn Lampenfieber überwinden ist für jeden möglich.

Einladung & Inhalte

 


Fahrradtour “Berliner Clubkultur von 1990 bis heute” am 16. September 2017

Die Berliner Clubs genießen einen legendären Ruf und sind ein wichtiger Tourismusmagnet, der jede Woche Einheimische und Touristen aus aller Welt in die Hauptstadt zieht. Für die Berlins Wirtschaft ist das Image als Party-Hauptstadt wichtiger Standortfaktor, denn die zahlreichen Gäste beleben auch das Geschäft im Hotel- und Gastronomiegewerbe.

Exklusiv für den FKU wird Ihnen Eberhard Elfert, Kulturwissenschaftler und Inhaber von elfkonzept, bei dieser Tour den Wirtschaftsfaktor Clubkultur näherbringen. Er stellt Verbindungen her zur Architektur und dem Immobilienmarkt und erzählt von Personen, die die Clubkultur beeinflusst haben.

Erfahren Sie mehr über den Ursprung der Szene, wie aus Industrieflächen Clubs wurden und dem Wandel der vergangenen 27 Jahre. Die Akzeptanz durch Politik und Verwaltung ist in diesem Zeitraum enorm gestiegen und es gibt spannende neue und zukunftsweisende Konzepte, die diese Kulturszene weiter antreiben und weiteres Entwicklungspotential bieten.

Einladung

 


"Mehr Kunden durch Social Media?"
Mittelstandsforum Metropol 2017 am 11. September 2017

Die Kundengewinnung über digitale Plattformen wird bei vielen Unternehmen immer wichtiger. Im Idealfall gelingt es, mit einem vergleichsweise kleinen Budget zielgerichtet und mit hoher Reichweite auf sich aufmerksam zu machen. Ob EinzelunternehmerIn oder Mittelständler - es stellt sich die Frage, welche der vielfältigen Möglichkeiten für die eigenen Angebote am besten passt. Was erreicht wirklich die gewünschte Zielgruppe und trägt zum Unternehmenserfolg bei?

Ob Facebook, XING, Twitter oder Snapchat - die Impulsvorträge bieten einen Überblick über die Möglichkeiten von Social Media und zeigen mit Erfolgsbeispielen die Chancen für Ihr eigenes Marketing. Anschließend stehen die ExpertInnen zum persönlichen Gespräch zur Verügung.

Flyer

 


Cliubtour EXKLUSIV am 2. September 2017
Führung durch das Bundeskanzleramt

Hier arbeitet die Kanzlerin: Das Bundeskanzleramt ist das moderne Pendant zum Reichstag.
Hell und offen, transparent gegenüber den Bürgern – so präsentiert sich das Bundeskanzleramt am Reichstag. Hatte der opulente Bau des Reichstages erst durch seine gläserne Kuppel die Leichtigkeit erhalten, die ihn heute auszeichnet, so ist das Bundeskanzleramt von Anfang an im Zeichen der Transparenz angelegt worden.
Erfahren Sie mehr über die Aufgaben, Organisation und Arbeitsweise des Kanzleramtes, in dem ca. 450 Personen arbeiten, und blicken Sie mit uns hinter die Kulissen.

Einladung

 


Klauseln gegen Rechtsextreme

Wie können sich Vermieter von Gewerbeimmobilien gegen Anmietung durch rechtsextreme Unternehmen absichern? Aktuelle Informationen hierzu sind auf den Seiten der Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) zu finden.

VermieterInnen können sich hier beispielsweise über Klauseln gegen rechtsextreme Wirtschaftsunternehmungen & Versammlungen für (Gewerbe-)Mietverträge infomieren. Auch für Hotellerie und Gastronomen gibt es Hinweise, wie Anmietungen und Veranstaltungen durch rechtsextreme Gruppen und Vereinoigungen im Vorfekd erkannt und verhindert werden können.