Oberbaumbrücke Startseite
Aktuelles

Veranstaltungskalender 2017

Einen ersten Überblick über die FKU-Aktivitäten 2017 gibt Ihnen unser Veranstaltungskalender

 


"Mehr Kunden durch Social Media?"
Mittelstandsforum Metropol 2017 am 11. September 2017

Die Kundengewinnung über digitale Plattformen wird bei vielen Unternehmen immer wichtiger. Im Idealfall gelingt es, mit einem vergleichsweise kleinen Budget zielgerichtet und mit hoher Reichweite auf sich aufmerksam zu machen. Ob EinzelunternehmerIn oder Mittelständler - es stellt sich die Frage, welche der vielfältigen Möglichkeiten für die eigenen Angebote am besten passt. Was erreicht wirklich die gewünschte Zielgruppe und trägt zum Unternehmenserfolg bei?

Ob Facebook, XING, Twitter oder Snapchat - die Impulsvorträge bieten einen Überblick über die Möglichkeiten von Social Media und zeigen mit Erfolgsbeispielen die Chancen für Ihr eigenes Marketing. Anschließend stehen die ExpertInnen zum persönlichen Gespräch zur Verügung.

Flyer

 


FKU-Sommerfest am 16. August 2017
SAGE Restaurant & Beach

Unser traditionelles Sommerfest führt uns in diesem Jahr in die Strandbar des SAGE Restaurant & Beach.
Sie sind herzlich eingeladen, mit uns einen wunderschönen Sommerabend zu verbringen und in entspannter Atmosphäre neue, interessante Kontakte zu knüpfen und Ihr bestehendes Netzwerk zu pflegen.

Erleben Sie echtes Urlaubsfeeling auf dem Sandstrand direkt an der Spree und genießen Sie leckere Getränke und Gegrilltes in dieser stimmungsvollen Location. Übrigens: falls das Wetter nicht mitspielt - für eine Regenvariante ist gesorgt

Einladungsflyer

 


FKU-Seminar am 9. August 2017
„Vielen Dank für Ihre Beschwerde! Wie Sie Beschwerden als Chance nutzen und aus unzufriedenen wieder glückliche Kunden machen“

Mit Beschwerden gut und effizient umzugehen ist eine Herausforderung für Unternehmen. Unzufriedene Kunden können zur Belastung werden, denn sie haben oft das Bedürfnis, ihre Enttäuschung mit anderen zu teilen. Eine schlechte Meinung kann so die große Runde machen und das öffentliche Bild Ihres Unternehmens nachhaltig trüben. Ein schnelles, effizientes Beschwerdemanagement kann diese gefährliche Dynamik bremsen. Mehr noch: Mit entwaffnender Offenheit, echter Wertschätzung und einer guten Portion Charme könnte es Ihnen sogar gelingen, Ihre Kritiker in treue Stammkunden zu verwandeln.

Zugegeben, das ist keine leichte Übung, denn wie schwer fällt es oft, angesichts aufgebrachter Kunden oder beleidigend formulierter Beschwerdeschreiben souverän zu bleiben? Einer sachlichen Bearbeitung der Reklamation und der Erarbeitung einer Lösung stehen oft aufgewühlte Emotionen auf beiden Seiten im Wege. Dennoch macht es Sinn, mit kühlem Kopf einmal den Perspektivwechsel zu versuchen: Birgt eine Beschwerde ein reales Verbesserungspotenzial für Ihr Unternehmen? Besteht auf Grundlage der Reklamation eine Möglichkeit zum konstruktiven Dialog? Wie kann ein effizientes Beschwerdemanagement womöglich sogar zur Kundenbindung und zur Imageförderung beitragen?

Mit praxisbezogenen Beispielen vermittelt Ihnen unsere Referentin Ulrike Masztalerz, Kommunikationsberaterin und Inhaberin von briefinghouse, wie Sie mit Kunden auf unterschiedlichen Kanälen zielführend kommunizieren können. Lernen Sie, Ihr eigenes Verhalten in Bezug auf Beschwerden zu reflektieren und erproben Sie in praktischen Übungen mit den anderen Teilnehmern einen konstruktiven Umgang mit Beschwerdeführern.

Einladung & Programm

 


Clubtour Exklusiv “Vom Gin des Lebens”

Die Geschichte des Gins, woraus besteht Gin und was unterscheidet einen London Dry von einem New Western? All dieses Wissen bekommen die Teilnehmer dieses Events an diesem Abend vermittelt.

Aber nicht nur das. Denn nach der Theorie folgt an diesem Abend die Praxis. Mit der Möglichkeit einen eigenen Compound Gin herzustellen und sich mit diesem der Bewertung der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu stellen. Und natürlich eine kleine Kostprobe (Flasche mit 0,1 Liter) als unvergessliche Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

MAMPE ist Berlins älteste noch existierende Schnapsmarke mit mehr als 160 Jahren Geschichte und tausenden Geschichten. Jetzt hat die Kultmarke für vorzügliche handgemachte Spirituosen am Tempelhofer Berg eine neue Heimat gefunden ... und sie ist nicht nur gläserne Manufaktur, es gibt auch ein kleines Museum und einen Schnapsladen – ein uriger, origineller Ort für unterschiedlichste Events und Veranstaltungen.

Einladung

 


Klauseln gegen Rechtsextreme

Wie können sich Vermieter von Gewerbeimmobilien gegen Anmietung durch rechtsextreme Unternehmen absichern? Aktuelle Informationen hierzu sind auf den Seiten der Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) zu finden.

VermieterInnen können sich hier beispielsweise über Klauseln gegen rechtsextreme Wirtschaftsunternehmungen & Versammlungen für (Gewerbe-)Mietverträge infomieren. Auch für Hotellerie und Gastronomen gibt es Hinweise, wie Anmietungen und Veranstaltungen durch rechtsextreme Gruppen und Vereinoigungen im Vorfekd erkannt und verhindert werden können.